Fonott kalács / Hefezopf auf ungarische Art

Hefezopf

Zutaten

Teig:
500g Mehl
100g Butter
300 ml Milch
30g Hefe
2 Teelöffel Salz
1 Ei
1 Teelöffel Zucker

Zum Bestreichen:
1 Ei

Zubereitung

100 ml Milch lauwarm erwärmen. Hefe in den Topf geben und mit dem Zucker und der lauwarmen Milch auflösen lassen und glatt rühren. Anschließend im Topf circa 10 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit das Mehl in eine Rührschüssel geben, anschließend die lauwarme Milch mit der aufgelösten Hefe und dem Zucker dazu geben. Dazu kommt noch die restliche Milch, das Ei und Salz. Den Teig gründlich verkneten, währenddessen einzelne Stücke der Butter immer wieder dazu geben. Der Teig soll locker aber nicht klebrig sein. Wenn nötig, noch etwas Mehl dazu geben. Die Schüssel nun mit einem Geschirrtuch abdecken und den Teig circa eine halbe Stunde gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat. Anschließend den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche gut durchkneten und in drei gleichgroße Stränge rollen. Aus diesen Strängen nun einen Zopf flechten. Den Zopf auf ein Backpapier legen und mit dem aufgeschlagenen Ei bestreichen und wieder 20-30 Minuten gehen lassen. Im vorgewärmten Backofen bei 160-170 °C ca. 40 Minuten lang goldbrau backen.