Für Sie unterwegs...in Prag

Prag Karlsbruecke

Nach den langen Wochen der Grenzschließung zwischen Deutschland und Tschechien nutzen unsere Mitarbeiter Filip Mardjonovic, Alicia Prinz und Carola Rieger die Gunst der Stunde und unternahmen am 25. Juni 2020 einen Tagesausflug nach Prag, um dort die Lage zu erkunden.

Was erwartete uns beim Grenzübertritt?
An der Grenze gab es keinerlei Kontrollen, freie Fahrt wie eh und je.

Was ist zu den Hotels zu berichten?
Bei den Gesprächen mit unseren Hotelpartnern machte sich Optimismus breit und alle stellen dieselbe Frage: "Wann kommen Ihre Gäste wieder? Wir sind bereit!"
Und das sind sie definitiv. Manche hatten die Gelegenheit genutzt und einen Umbau vorangetrieben. Im Hotel Pyramida z.B. wurde der komplette Erdgeschossbereich umgestaltet. Eine großzügige moderne Lounge und Bar lockt nun zu einem gemütlichen Kaffee während des Tages oder zu einem Absacker am Abend, locker möbliert werden Abstandsregeln problemlos eingehalten.
Unsere Partnerhäuser hatten geschlossen und öffnen nun im Laufe der nächsten Wochen mit durchdachten Hygienekonzepten. Alle öffentlichen Bereiche (Eingänge, Aufzüge, Restaurants, WC) sind mit Desinfektionsspendern ausgestattet und werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert. Die meisten Hotels gehen bei den Zimmern zu folgender Regelung über: die Zimmer werden von Grund auf desinfiziert, der Gast bezieht das Zimmer und während seines Aufenthaltes gibt es keinen Zimmerservice. Sollte ein Gast dies dennoch wünschen, dann reicht ein kurzer Anruf an der Rezeption und das Zimmermädchen kommt. Die positivste Erfahrung unseres Kurztrips wird Ihre Gäste sicher genauso freuen wie uns: nach Beschluss der Regierung gibt es ab sofort keinerlei Einschränkungen an den Hotelbuffets. Das Desinfizieren der Hände am Restauranteingang und das Tragen von Mund-Nasen-Schutz beim Umhergehen ist noch obligatorisch, die Tische sind auf Abstand gerückt, aber die Buffets stehen in gewohnter Weise zur Verfügung. Dem Genuss beim Frühstück und beim Abendessen steht nun nichts mehr im Wege.

Wie sieht es in der Innenstadt aus?
Ungewöhnlich leer! Die Kontrollen an der Prager Burg, die manchmal fast eine Stunde in Anspruch nahmen, sind derzeit ausgesetzt. Man schlendert genussvoll durch die wunderbaren Ecken dieser Stadt und fühlt sich wie ein Entdecker. Einfach nur herrlich! Restaurants und Geschäfte locken mit reduzierten Preisen. Viele Einheimische nutzen die Gunst der Stunde, um ihre Hauptstadt in Ruhe zu erkunden. Ein Kollege erzählte uns, selbst immer noch ganz verwundert, dass er in diesen Tagen schon zweimal mit dem Fahrrad über die Karlsbrücke gefahren ist, in „normalen“ Zeiten aufgrund der vielen Leute dort undenkbar. Am Altstädter Ring, wo sich sonst Tausende Menschen vor der Astronomischen Uhr drängeln, ein ähnliches Bild, entspannte Menschen flanieren über den Platz. Doch, was sehen wir? Der Platz sieht ganz anders aus. Wir waren ganze vier Monate nicht hier und jetzt steht dort plötzlich eine gewaltige Mariensäule. 1650 wurde diese von Kaiser Ferdinand III. als Dank dafür, dass Prag vor der Plünderung durch schwedische Truppen verschont blieb, gestiftet. Aufgebrachte Bürger zerstörten diese 1918 und seit einigen Jahren gab es hitzige Debatten um eine Wiederrichtung. Letzter Stand der Dinge war, dass der Stadtrat den Wiederaufbau nicht genehmigt hat. Dies scheint sich in den letzten Monaten geändert zu haben. Die Silhouette vor den beiden Türmen der Teynkirche ist nun eine andere!

Gibt es Einschränkungen?
Ein klares NEIN! Mit Hygiene, Mundschutz und Abstandsregeln haben wir uns alle bereits soweit arrangiert. Stadtführungen finden statt, die Sehenswürdigkeiten sind alle geöffnet, Restaurants nicht so voll wie gewöhnlich um diese Jahreszeit, die Moldauschiffe fahren…

Unser einhelliges Fazit:
Kommen Sie nach Prag! Man erwartet Sie und Ihre Reiselust wird mit allen Sinnen auf das Angenehmste gestillt werden.
So macht Reisen wieder Spaß!

Prag Altstaedter Ring mit Mariensaeule Prag Astronomische Uhr Prag Hotel Pyramida Aufzug Prag Hotel Pyramida Restaurant Prag Karlsbruecke Prag Karlsbruecke Prag Musik am Graben Prag Veitsdom innen Prag Wallensteingarten Prag Wenzelsplatz Prager Burg Wachabloesung um 12