Palästen in St. Petersburg und traumhafte Landschaft in Karelien

Russland Karelien Kloster Kischi

Schnittpunkt zwischen Ost und West

  • Länderinfos: FI.png  RU.png
  • 8 Tage RundreiseFlugreise
  • ab 1128 € / Person
  • Nr: H20-148
unverbindlich Anfragen

Einleitung

Das Gebiet Karelien befindet sich im Nordwesten von Russland und im äußersten Osten von Finnland. Es ist der Schnittpunkt von Ost und West. 630 km Küste zum Weißen Meer, die größte Seenplatte und die beiden größten Seen in Europa, der Ladogasee und der Onegasee, bieten den Besuchern wunderbare Landschaftszüge und geben den Besuchern das Gefühl von Ursprünglichkeit. Bei dieser Reise lernen Sie den südlichen Teil Kareliens kennen. Hier erwarten Sie unvergleichliche Kulturschätze wie z. B. das Kirchenensemble mit der weltberühmten 22-kuppeligen Christi-Verklärungs-Kirche auf der Insel Kischi. Natürlich darf auch der Besuch der prunkvollen Stadt St. Petersburg nicht fehlen. Egal, ob Sie das erste Mal nach Russland reisen oder ein Russlandliebhaber sind, Sie werden begeistert von der Gastfreundschaft und überwältigt von den vielen neuen Eindrücken heimkehren!

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach St. Petersburg

2. Tag: In St. Petersburg – Stadtbesichtigung – Peter-Paul-Festung – Ausflug Peterhof
Als Erstes steht heute eine Stadtrundfahrt auf dem Programm. Sie führt Sie vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Außerdem erkunden Sie das Areal der Peter-Paul-Festung. Diese liegt auf der „Haseninsel“ und ist den Aposteln Petrus und Paulus geweiht. In der Kathedrale sind die russischen Zaren beigesetzt. Im Anschluss unternehmen Sie einen Ausflug nach Peterhof. „Versailles von Russland“ – so wird die ehemalige Sommerresidenz der Zaren auch genannt. Die Anlage besteht aus drei Hauptbereichen: dem Oberen Garten, dem Großen Palast und dem Unteren Park. Sie spazieren durch die weitläufigen Garten- und Parkanlagen mit ihren beeindruckenden Wasserspielen.

3. Tag: St. Petersburg – Eremitage – Schnellzug nach Sortavala
Auch der Besuch der weltberühmten Eremitage ist ein Muss. Nicht nur Kunstliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, auch für jeden anderen Besucher ist der Rundgang durch das Museum ein Erlebnis. Es ist neben dem Louvre in Paris und dem Metropolitan Museum of Art in New York eines der größten und bedeutendsten Museen der Welt. Die Eremitage beherbergt fast drei Millionen Exponate, von denen ein Teil für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Neben Werken von Raffael, Rubens und Rembrandt, sind auch zwei Gemälde von Leonardo da Vinci und 31 von Pablo Picasso ausgestellt. Am Abend Fahrt mit dem Schnellzug nach Sortavala.

4. Tag: In Sortavala – Ausflug Klosterinsel Waalam
Mit dem Tragflügelboot brechen Sie heute auf zur Insel Walaam. Sie ist die größte Insel im Ladogasee, dem größten Süßwassersee in Europa. Neben der beeindruckenden Klosteranlage fi ndet man hier unberührte Natur, die einen träumen lässt. Um in das Klosterleben einzutauchen, werden Sie Ihr Mittagessen im Refektorium einnehmen.

5. Tag: Sortavala – Besichtigungsprogramm – Petrozavodsk
Sortavala liegt am nördlichen Ufer des Ladogasees. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie u.a. den Hauptplatz, das Rathaus und das Runensängerdenkmal. Auf dem Weg nach Petrozavodsk unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Marmorsee. Im 18. Jahrhundert wurde hier ein gewaltiges Vorkommen an Marmor entdeckt, der zur Gestaltung mehrerer Kirchen, Paläste und Metrostationen in St. Petersburg verwendet wurde. Anschließend besichtigen Sie das Dorf Kinerma mit seinen original karelischen Holzhäusern. Hier erwartet Sie eine Dorfbewohnerin, die Ihnen über das Leben in Karelien erzählt. Außerdem werden Sie typisch karelisch zu Mittag essen.

6. Tag: In Petrozavodsk – Besichtigungsprogramm – Ausflug Insel Kischi
Petrozavodsk ist die Hauptstadt der Region Karelien. Hier merkt man das Zusammentreffen von Ost und West. Straßennamen werden in zwei Sprachen angegeben, in Russisch und in Finnisch. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie die Alexander-Newsky-Kathedrale und unternehmen einen Spaziergang an der Strandpromenade des Onegasees. Am Nachmittag fahren Sie von dort aus mit dem Tragflächenboot zur Insel Kischi, zum berühmten Freilichtmuseum für Holzbaukunst. Die Besucher erwartet ein ganzes Dorf mit den unterschiedlichsten Bauwerken.

7. Tag: Petrozavodsk – Ausflug zum Wasserfall Kiwatsch – Picknick – Schnellzug nach St. Petersburg
Bevor es heute Abend mit dem Schnellzug zurück nach St. Petersburg geht, unternehmen Sie einen Ausflug zum Naturpark Kiwatsch in der mittleren Taiga. Während eines Spaziergangs sehen Sie die berühmten Wasserfälle des Flusses Suna. Über mehr als 10 Meter Höhe und mehrere Felsterrassen stürzen sich die Wassermassen hinab. Während des Tages kommen Sie in den Genuss eines typisch russischen Schaschlikpicknicks. 

8. Tag: St. Petersburg – Rückflug
Je nach Rückflug haben Sie heute noch Zeit für eigene Unternehmungen im „Venedig des Nordens“.

Leistungspaket

  • 2 x HP in St. Petersburg
  • 2 x HP in Sortavala
  • 2 x ÜF in Petrozavodsk
  • 1 x Abendessen im Hotel in Petrozavodsk
  • 1 x Abendessen in einem Restaurant in Petrozavodsk
  • 1 x ÜF in St. Petersburg
  • Fahrt mit dem Schnellzug von St. Petersburg nach Sortavala
  • Fahrt mit dem Schnellzug von Petrozavodsk nach St. Petersburg inkl. Abendessen als Dinnerbox
  • Stadtbesichtigung St. Petersburg
  • Eintritt Peter-Paul-Festung
  • Ausflug nach Peterhof inkl. Eintritt Parkanlagen
  • Eintritt Eremitage
  • Ausflug zur Insel Walaam inkl. Fahrt mit dem Tragflügelboot und Eintritt Kloster
  • Mittagessen im Refektorium
  • Stadtbesichtigung Sortavala
  • Bootsfahrt auf dem Marmorsee
  • Besichtigung Dorf Kinerma inkl. Mittagessen
  • Stadtbesichtigung Petrozavodsk inkl. Spaziergang an der Strandpromenade
  • Ausflug zur Insel Kischi inkl. Fahrt mit dem Tragflächenboot und Eintritt Freilichtmuseum
  • Ausflug in den Naturpark Kiwatsch inkl. Schaschlikpicknick
  • Reiseleitung und Busgestellung ab/bis Flughafen St. Petersburg

Arrangements & Preise

Pro Person im DZ

Saison 2020
Hotelkat.***
25.05.- 01.07.20 ab 1.168,-
01.07.- 15.09.20 ab 1.128,-
Einzelzimmerzuschlag ab 180,-
Hotelkat.****
25.05.- 01.07.20   ab 1.294,-
01.07.- 15.09.20 ab 1.258,-
Einzelzimmerzuschlag ab 260,-