Eger - Weintradition in Ungarn

Eger Weinkeller

UNESCO-Welterbe

  • Länderinfos: HU.png
  • 4 Tage Standortreise
  • ab 226 € / Person
  • Nr: M20-3
unverbindlich Anfragen

Das spricht dafür

  • inkl. Weinverkostung

Einleitung

Ungarn ist ein von der Sonne verwöhntes Land und muss wohl unter einer besonderen Gunst von Bacchus stehen. In den letzten Jahren haben internationale Winzer sehr viel in die Weinregionen und -güter investiert und kombinieren nun traditionelle und moderne Technologien des Weinanbaus. Ergebnis sind Spitzenweine wie die hocharomatischen, tiefgründigen Rotweine der Winzer in Eger. Ein weiteres Erlebnis ist der Besuch eines Weingutes im seit 2002 als UNESCO-Welterbe registrierten Weingebiet von Tokaj. Sie besuchen einen Weinbetrieb der Superlative und lernen die flüssigen Juwelen in Form des Tokajers kennen.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise nach Eger

2.Tag: In Eger - Stadtbesichtigung - Freizeit
Am Vormittag erfahren Sie, warum die Stadt inmitten der Weinberge auch Juwel des Barock genannt wird. Sie beginnen den Rundgang oben auf der Burg, die als eine der wenigen der Belagerung durch die Türken widerstanden hat. Auf dem Weg zum Dom begegnen Ihnen das vierzig Meter hohe Minarett, das nördlichste alte türkische Bauwerk Europas, und die Minoritenkirche, ein Werk von Kilian Ignaz Dientzenhofer. In der Basilika erklingt die größte Orgel Ungarns. Bei einem Spaziergang auf der Promenade des Egerbaches kann man ohne Hast gemütlich einen Blick in die winzigen Handwerksläden der kleinen Gassen werfen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen in einem Keller im Tal der Schönen Frauen.

3.Tag: In Eger - Besichtigung Weingut Disznokö - Mittagessen - Weinverkostung im Rakoczikeller
Nach dem Frühstück Fahrt Richtung Tokaj. Auf dem Weg halten Sie beim Weingut Disznokö, das sich auf dem schönsten und wertvollsten Weinberg von Tokaj–Hegyalja befindet. Hier werden Sie mit der Herstellung des weltberühmten Weines von der Lese bis zur Abfüllung vertraut gemacht. Einem Spaziergang auf dem Weinberg schließt sich die Einführung in die Verarbeitung der wertvollen Trauben an, unter anderem begehen Sie den Keller des Spitzenweingutes. Nach einem Mittagessen in der nahegelegenen Sargaborhaz-Csarda erreichen Sie Tokaj selbst. Die Stadt ist geprägt vom Weinbau, so sehen Sie an vielen Häusern die Zeichen von Bacchus. Endlich ist es soweit: Im berühmten Weinkeller Rakoczi verkosten Sie einige der vorzüglichen Weine. Abendessen im Hotel in Eger.

4.Tag: Eger - Heimreise

Leistungspaket

  • 3 x ÜF im 4-Sterne Hotel Eger & Park in Eger
  • 2 x Abendessen im Hotel
  • 1x Abendessen im Tal der schönen Frauen
  • Stadtbesichtigung Eger, inkl. Basilika mit Orgelkonzert
  • Besichtigung Weingut Disznokö
  • Mittagessen in der Sargaborhaz-Csarda
  • Weinverkostung (4 Sorten) im Rakoczi Keller
  • Spaziergang durch Tokaj
  • halbtägige Reiseleitung am 2.Tag
  • ganztägige Reiseleitung am 3.Tag

Arrangements & Preise

Reisezeitraum:

April-Oktober 2020

pro Person im Doppelzimmer     ab 226,00 EUR
pro Person im Einzelzimmer    ab 268,00 EUR