Neujahrsfeuerwerk Prag abgesagt

Bisher wurden Besucher der Tschechischen Hauptstadt Prag enttäuscht, wenn sie ein Feuerwerk am Silvesterabend erwarteten.
So war es fast "Insiderwissen", dass das traditionelle Feuerwerk zur Begrüßung des neuen Jahres in Prag immer am Abend des Neujahrstages stattfindet.

Nun erreichte uns die Mitteilung des Magistrats der Stadt Prag, dass die Verwaltung der Metropole, wie bereits andere Städte in Europa davor, beschlossen hat, kein Feuerwerk mehr zu veranstalten. Hintergrund ist die hohe Feinstaubbelastung durch die Pyrotechnik.

Alternativ läuft aktuell ein Wettbewerb über eine Videoinstallation am Wenzelsplatz. Nähere Informationen geben wir gerne nach Ende der Ausschreibung und einer konkreten Planung.

Update 05.12.2019:
Über dem Folimanka Park (unter der verkehrsträchtigen Nuslebrücke) im Prager Stadtteil Praha 2 soll nun am 01. Januar 2020 ab 18:00 Uhr doch ein Feuerwerk stattfinden.
Das geplante Motto lautet: "In Erinnerung an die 2019 Verstorbenen". Die endgültige Finanzierung ist noch nicht geklärt...

Update 11.12.2019:
Prag begrüßt das neue Jahr mit Videomapping – einer Lichtshow, die auf die Fassade des historischen Gebäudes des Nationalmuseums auf dem Wenzelsplatz projiziert wird.
Die Videomapping-Show trägt den Titel „Wir, Prag“ und wird dreimal, im Stundentakt, stattfinden (18:15, 19:15 und 20:15 Uhr).
Quelle: czechtourism

Update 21.01.2020:
Mittlerweile gibt es auch ein Video auf youtube über die durchgeführte Videoinstallation:

Vom: 08.08.2019