Direkt zum Inhalt
Direkt zum Inhalt
Sektionen
Sie sind hier: Startseite » Gruppenreisen » Hauptkatalog 2014 » Serbien » Der Donau entlang durch die Slowakei, Serbien und Ungarn




 
Reise-Nr. H14-187
Rundreise
Der Donau entlang durch die Slowakei, Serbien und Ungarn
Reisedauer: 9 Tag(e)
Preis p. P. ab:   ?    

Der Donau entlang durch die Slowakei, Serbien und Ungarn

Leistungspaket
-1 x HP in Bratislava
- 1 x HP in Pecs
- 1 x HP in Novi Sad
- 1 x HP in Belgrad
- 2 x HP in Kladovo
- 1 x HP in Belgrad
- 1 x HP in Budapest
- Stadtbesichtigung Bratislava
- Stadtbesichtigung Pecs
- Stadtbesichtigung Novi Sad
- Eintritt Festung Petrovaradin
- Eintritt Palast Sirmium in Sremska Mitrovica
- Eintritt Festung Smederevo
- Stadtbesichtigung Kostolac
- Eintritt antike römische Stad Viminacium
- Besichtigung Festungen Ram und Golubac
- Stadtbesichtigung Kladovo
- Eintritt archäologisches Museum Djerdap 
- Panoramaschifffahrt ab/bis Kladovo entlang der Schlucht von Djerdap bis Turnu Severin
- Stadtbesichtigung Pozarevac 
- Eintritt Nationalmuseum 
- Stadtbesichtigung Belgrad
- Eintritt Festung Kalemegdan
- Reiseleitung in Serbien vom 4. bis 7. Tag
- Stadtbesichtigung Budapest
Einleitung
Nachfolgende Reise führt Sie von der Slowakei nach Serbien, die Rückreise bringt Sie in die Hauptstadt Ungarns, nach Budapest. Von der Pannonischen Tiefebene bis zur dramatischen Djerdapschlucht bietet die Donau abwechslungsreiche Landschaften. Malerisch gelegene Burgen und Klöster, römische Festungen, Weinberge und moderne Städte säumen die Ufer. Genießen Sie bei einer Schiff fahrt einen der schönsten Abschnitte auf der Donau – das Eiserne Tor. Lassen Sie sich von uns in eine spannende Region entführen, zeigen Sie Lust auf Neues.
Reisebeschreibung
1. Tag: Anreise nach Bratislava
Ankunft in der slowakischen Hauptstadt.

2. Tag: Bratislava – Stadtbesichtigung – Pecs (412 km)
Beim Rundgang durch die Altstadt lernen Sie viele liebevoll restaurierte Sehenswürdigkeiten kennen. Weiterfahrt nach Pecs, eine der schönsten Städte Ungarns.

3. Tag: Pecs – Stadtbesichtigung – Novi Sad (210 km)
Die Innenstadt von Pecs stellt einen einzigartigen Komplex von Bau- und Kunstdenkmälern aus verschiedenen Epochen dar. Genießen Sie einen Spaziergang durch die Jahrhunderte. Anschließend Weiterfahrt über Osijek und Vukovar nach Novi Sad.

4. Tag: Novi Sad – Stadtbesichtigung – Sremska Mitrovica – Belgrad (132 km)
Heute steht die Besichtigung der Festung Petrovaradin auf dem Programm. Von hier aus hat man einen wunderbaren Blick auf Novi Sad, das sich an beiden Seiten der Donau erstreckt. Novi Sad verfügt über sehr viele Denkmäler und eine überaus interessante Kultur. In Sremska Mitrovica sehen Sie Zeugnisse der römischen Vergangenheit bei den Ausgrabungen des römischen Palastes Sirmium mit Mosaiken. Gegen Abend Ankunft in Belgrad

5. Tag: Belgrad – Smederevo – Besichtigung – Kostolac – Besichtigung Viminacium – Kladovo (316 km)
Der erste Halt heute ist bei der beeindruckenden Festung in Smederevo, diese stammt aus dem Jahr 1430. Bei Kostolac liegt die antike römische Stadt Viminacium. Wegen der gewaltigen Ausmaße hat sie für die Forscher große Bedeutung. Für die Öffentlichkeit zugänglich sind die kaiserlichen Grabstätten, ein Stadtportal, Amphitheater und viele antike Fundstücke. Entlang der Donau sind noch die Festungen Ram und Golubac zu besichtigen. Einst hoch in die Felsen gebaut, liegt durch das Staudammprojekt heute die Festung malerisch an der Donau. Weiterfahrt nach Kladovo.

6. Tag: In Kladovo – Panoramaschiff fahrt bis Turnu Severin
Nach einer kurzen Stadtbesichtigung unternehmen Sie eine Panoramaschifffahrt entlang der wildromantischen Schlucht von Djerdap bis zum „Eisernen Tor“ bei Turnu Severin. Die erste Donaubrücke wurde von Kaiser Trajan erbaut, eine große Gedenktafel erinnert an diese großartige Leistung, die man nur von der Flussseite aus sehen kann. Vom Schiff aus zeugen die Festungen Diana und Pontes vom einstigen großen römischen Reich. In Djerdap Besichtigung des archäologischen Museums. Der Rest des Tages steht Ihnen zu Ihrer Verfügung, nutzen Sie doch bei schönem Wetter den hoteleigenen Strand an der Donau.

7. Tag: Kladovo – Pozarevac – Besichtigung – Belgrad – Stadtbesichtigung (275 km)
In Pozarevac steht die Besichtigung des Nationalmuseums mit der Sammlung römischer Sarkophage auf dem Programm. Weiterfahrt nach Belgrad zur Stadtbesichtigung mit der Festung Kalemegdan. Belgrad weist eine Mischung an orientalischer Leidenschaftund europäischer Raffinesse auf. Genießen Sie die pulsierende Stadt, die Sie sicherlich überraschen wird.

8. Tag: Belgrad – Budapest (375 km)
Nach Ankunft in Budapest unternehmen Sie noch eine kurze Besichtigung der Donaumetropole.

9. Tag: Budapest – Heimreise
Wir empfehlen Ihnen die folgende Reiseliteratur:
Die nachfolgenden Länderinformationen stehen zur Verfügung: